Trainingstag

Das tägliche Training ist immer gleich. So sieht ein Tag aus:

07.00 – 09.00  Einzeltraining in der Schuss-Halle und im Pass-Karussell.*

09.10 – 10.20  Physische Körperübungen:  Yoga und Tae Bo, im Übungs- oder Seminarraum.

10.30 – 12.00  Powertaktik, im Seminarraum.**

12.00 – 01.00  Leichtes vegetarisches/veganisches Mittagessen.

01.00 – 02.30  Fußball wird durch den Kopf gespielt:  Seminar.  Die Themen wechseln.***

02.30 – 04.00  Einzeltraining in der Schuss-Halle und im Pass-Karussell.

04.10 – 05.10  Einzeltraining/Mannschaftstraining.  Auf dem Spielfeld.  Wald-Powerwalk.

05.30 – 06.30  Abendessen

05.10 – 07.10  Einzeltraining in der Schuss-Halle, im Pass-Karussell.

*  Jeder Spieler verbringt jeden Tag (5 Tage) je eine halbe Stunde in der Schuss- und der Pass-Halle.  Die Übungszeiten können sich die Spieler selbst wählen.

** Die Powertaktik, da sie organisch ist, also laufend anders ist, ist schwierig zu vermitteln.  Sie ist auf Raum und Zeit basiert, zwei uralte Konzepte.  Im Vergleich zum Lauf des Spiels und zu den gegnerischen und eigenen Spielern, sollte jeder Einzelspieler versuchen, optimal zu stehen.  Die Taktik wird auf einer großen, tischtennisähnlichen Platte geübt, mit kleinen Figuren, die jeden der 22 Spieler repräsentieren.  Jedes Teammitglied kann seine Mitspieler jederzeit fragen, warum sie stehen, wo sie stehen.  Das Lernen entstammt den Antworten und wird am Wochenende auf den Spielplatz übertragen.  Ziel ist Stellungsoptimierung, beim Angriff und bei der Verteidigung.

***  In den ersten fünf Jahren, lernen die Spieler in ungefähr 1.250 Seminaren – jedes Seminar ist zeitlich so lang wie ein Fußballspiel, 90 Minuten – die verschiedensten Dinge (Beispiele sind unter Fussball wird durch den Kopf gespielt – Seminare zu sehen.  Sie lernen auch drei oder vier Sprachen, natürlich nicht perfekt, aber genug, um sich auf internationalen Spielfeldern verständlich zu machen.  Sie lernen ferner Werte, Benehmen, Einstellungen, Anständigkeit, Bescheidenheit, etc.  Andere Themen sind Literatur, Tanz, Ballett, Schauspielkunst, Mathematik (bes. Geometrie:  Winkel).  Da jedes Seminar 1 ½ Stunden dauert, lernen Sie Fussball-beeinflussende Themen über fast 2.000 Stunden in den ersten fünf Jahren.  Rechnen Sie das um auf ein Uni-Jahr, ergibt es dreißig Kurse (70 Stunden pro Kurs).  Das ist ungefähr das Equivalent von einem 3-jährigen Bachelor Grad (3 x 5 Kurse) und einem anschließenden 2-jährigen Master Kurs (2 x 5 Kurse, plus eine Masterarbeit).  Wenn möglich, wird das Powerfußballprogramm durch eine oder mehrere, hiesige oder ausländische Universitäten akkreditiert. 

[zurück]