Das Problemlösungsrad

Ziel

· Lösungen zu Fragen, Problemen oder Besorgnissen zu finden.

Materialien

· Ein Raum mit beweglichen Stühlen. Wenn Sie wollen, Papier und Schreiber (sehen Sie bitte Tipp).

Methode

· Arrangieren Sie Stühle in zwei Doppelkreisen: fünf oder sechs kreisförmig gestellte Stühle sind von fünf anderen auch kreisförmig gestellten Stühlen umgeben. Nur können die Spieler (innerer Kreis) ihren Ratgebern (äußerer Kreis) in die Augen sehen.

· Der Spieler erklärt dem Ratgeber ein ihm wichtiges Problem (für 1 Minute). Der Ratgeber hat 2 Minuten, um das Problem zu verstehen und Rat zu geben. Wenn die Zeit vorbei ist, setzt sich der Ratgeber auf einen anderen Stuhl (nach rechts). So geht es weiter, bis alle fünf oder sechs Spieler Lösungen für das gleiche (oder verschiedene) Problem von fünf oder sechs Ratgebern gehört haben.

· Die Rollen werden getauscht. Diejenigen im äußeren Kreis sind Spieler, die im inneren Kreis Ratgeber. Wieder erklärt der Spieler sein Problem (oder Probleme) und die Ratgeber schlagen Lösungen vor.

· Wenn die Zeit knapp ist, können die Rollen alle drei Minuten getauscht werden. So halbieren Sie die Zeit. Nur kann dann nur jeder zweite Spieler sein Problem erläutern.

Tipp

· Geben Sie den Spielern Papier und Kugelschreiber, damit sie den Rat aufschreiben können. So geht er nicht verloren, denn das Problem sollte ein wichtiges sein.

Diskussion

· Wer von euch hat gute, brauchbare Antworten erhalten?

· Wollen einige von euch uns erzählen, was ihr gesagt habt?

· Warum hilft es manchmal, seine Probleme anderen zu erzählen?

· Welche Ratgeberfähigkeiten wurden besonders geschätzt?

Zurück zu Teampower